Profil anzeigen

Atom-Klo für Sachsen?

Liebe Leserinnen, liebe Leser, Deutschland sucht Plätze für Atommüll-Endlager, und wir sind mitten dr
Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Deutschland sucht Plätze für Atommüll-Endlager, und wir sind mitten drin. Also nicht im Endlager, aber in der Standortsuche, in der Vorauswahl von Regionen, die in Frage kommen könnten. Nun ist ein Atom-Klo so ziemlich das Hässlichste, was man sich überhaupt vorstellen kann, und deshalb will es auch keiner haben. Hier greift nicht einmal das Totschlag-Argument “Arbeitsplätze” oder “Investitionen”. Oder haben Sie schon gehört, dass es in Sachsen bald die erste Pro-Atom-Klo-Demo geben soll? Wir sind ja sonst schnell mit dem Demonstrieren, aber an der Stelle wird der Sachse nochmal nachdenklich. Wir haben in mehreren Artikeln zusammengetragen, was wir in Erfahrung bringen konnten. Sogar Nordsachsen ist im Gespräch.
Eines vorweg: Es wird nichts so heiß verlagert, wie es aus der Kernschmelze quillt. Will sagen: Was jetzt auf dem Markt ist, sind zunächst Prüfungen darüber, in welchen Regionen es Gesteinsschichten gibt, die geeignet sind den Atomschrott aufzunehmen, ohne das wir beim Pilzesuchen in der Dübener Heide bestrahlt werden. Grob gerechnet sind das wohl über 60 Prozent der Fläche der Bundesrepublik. Heißt: Bis es ernst wird mit der Entscheidung, wird noch viel geprüft, und die Politiker sind sich auch längst noch nicht einig.
Zweites Top-Thema heute: Der Streik morgen im Nahverkehr. Ich muss morgen Vormittag nach Berlin zu einem Interview-Termin im Kanzleramt. Habe mir vorsorglich ein Taxi zum Hauptbahnhof bestellt, damit ich nicht wegen der ausgefallenen Straßenbahn dem ICE hinterherschauen muss. Was Sie zum Streik alles wissen müssen, haben wir hier für Sie zusammengestellt.
In der Kultur geht es jetzt ein wenig zu wie beim Profifußball. Wechselt Ademola Lookmann von RB Leipzig nach Arsenal London oder sonst wohin? Das sind ja so klassische Fragen, die andauernd gestellt werden. Und dieses Wechselfieber erreicht nun auch die Hochkultur. Etwa mit der Frage, wechselt Gewandhauskapellmeister Andris Nelsons von Leipzig nach Amsterdam? LVZ-Musikkritiker Peter Korfmacher schreibt dazu etwas von “Klammerbeutel” und kritisiert in einem weiteren Aufsatz, dass der neue Chefdirigent des MDR-Sinfonieorchesters, Dennis Russel Davies, zum Antrittskonzert in Leipzig nicht mit den Würden empfangen worden ist, die ihm eigentlich hätten zu Teil werden müssen. Lesen Sie selbst.
Auch noch interessant:

Einen angenehmen Abend und kommen Sie - trotz Streik - gut durch die Woche! Herzliche Grüße
Ihr Jan Emendörfer,
Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Feuer am Bayerischen Bahnhof +++ Käthe-Kollwitz-Straße gesperrt +++ Leipziger Schule öffnet nach Corona-Fällen wieder
Corona in Sachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten
Storys aus Leipzig und Sachsen

Endlagersuche: Kommt der Atommüll nach Sachsen?
Atommüll-Endlager in Nordsachsen möglich
Atommüll-Endlager: Sachsens Sachsen-CDU sagt nein, Sachsen-AfD will neue Kraftwerke
Streik bei den LVB in Leipzig angekündigt – Busse und Bahnen sollen stillstehen
Streik bei den LVB in Leipzig: Das müssen Fahrgäste wissen
Neue Abfallgebühren in Leipzig: Kleine Tonnen werden teurer, große günstiger
Was wird aus dem Antifa-Graffito am Connewitzer Kreuz?
Stadt Leipzig markiert 13 Fahrradstraßen
Länder gemeinsam gegen Rechtsextremismus – 17 Fälle bei Sachsens Polizei
Kultur-Nachrichten

Protokollarischer Affront bei Dennis Russell Davies’ Antrittskonzert als Chefdirigent beim MDR
Wechselt Andris Nelsons vom Gewandhaus ans Concertgebouw? Eher nicht ...
Nachrichten aus Deutschland

Corona: Merkel warnt vor 19 200 Neuinfektionen täglich
Grundschüler in Torgau positiv auf Corona getestet
Neuinfektionen, Hotspots, R-Werte: Das hat es mit den aktuellen Corona-Zahlen auf sich
Menschenverachtende Aussagen:
 AfD entlässt Ex-Sprecher Lüth fristlos
Gute Nachrichten

Schulanfänger 2020: Alle Fotos der 1. Klassen in und um Leipzig
Familien-Newsletter abonnieren und Tickets für den Zoo Leipzig gewinnen
Sport

Ab Juli 2021: RB Leipzig verpflichtet Abwehrtalent Josko Gvardiol
RB-Leipzig-Coach Nagelsmann bestätigt: "Lookman-Transfer bahnt sich an"
30 Jahre Deutsche Einheit - ein Rückblick

FKK in der DDR: Bevor das Nacktbaden zur Massenbewegung wurde
DDR-Produkte, die es heute noch gibt
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.