Profil anzeigen

Corona-Proteste: Gerangel in Leipzig + Riesiger Kokain-Fund in Sachsen

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
es gibt gute Nachrichten: Die steile Omikron-Welle, die Experten im Januar für Deutschland erwartet hatten, schwappt nun eher gemäßigt zu uns herein. Die Gründe sind vielfältig und von Entwarnung kann auch keine Rede sein: Zeitverzögert könnte es mit den Fallzahlen nun im Februar rasant nach oben gehen. Doch immerhin: Verglichen mit den weitaus stärker betroffenen Nachbarstaaten ist das ein Lichtblick zu Beginn des dritten Corona-Jahres.
Gleichwohl bleibt uns das Thema erhalten. Bei den Corona-Protesten am Montagabend gab es in Leipzig Gerangel zwischen den Kritikern der Maßnahmen und den Gegendemonstranten. Unseren Bericht dazu lesen Sie hier. Um die Wurst geht es hingegen einem friedfertigen Erfinder einer neuen Geschäftsidee am Johannisplatz: Bei negativem Test gibt es hier eine Bratwurst gratis. Das Testzentrum mit Biss hat LVZ-Reporterin Regina Katzer besucht.
Derweil stehen die Zeichen in Sachsen auf Öffnung: Am Mittwoch will das sächsische Kabinett mit der neuen Corona-Verordnung in einigen Bereichen die strengen Regeln etwas lockern. Zumindest für Geimpfte und Genesene. Wir haben in der Leipziger Kulturbranche nachgefragt, wie Oper, Gewandhaus und Theater ihren Spielbetrieb langsam wieder hochfahren wollen. Und: Es gibt heute auch eine gute Nachricht für die Kulturschaffenden. Sachsen will ihnen mit einem 30-Millionen-Euro-Hilfspaket aus der Corona-Krise helfen.
Auf lange Sicht könnte es in Sachsen mehr Verlässlichkeit geben: Ein Stufenplan soll den Ausstieg aus den Corona-Maßnahmen für jeden transparent und planbar machen.
Eine Rohrzucker-Lieferung an einen Lebensmittelbetrieb im Kreis Mittelsachsen hatte es in sich: Ermittler fanden in den Paketen insgesamt 700 Kilogramm Kokain versteckt. Marktwert: Über 150 Millionen Euro. Warum die Fahnder glauben, dass es sich hier um einen Irrläufer handelt, können Sie hier nachlesen.
Zum Guten Schluss heute noch ein besonderer Tipp von mir: Ich gebe zu, ich bin ein Fan vom ZDF-Bergdoktor. Wahrscheinlich bedingt durch medizinische Vorbelastung in meiner Familie gebe ich mich regelmäßig am Donnerstagabend dem schönen Schein der heilen Arzt- und Bergwelt hin. Doch was mein Kollege Jürgen Kleindienst tiefschürfend zum Start der neuen Serienstaffel entdeckt hat, verblüffte selbst mich. Ein herrliches Lesevergnügen!
In diesem Sinne grüße ich Sie herzlichst und wünsche Ihnen einen geruhsamen Feierabend. Ihr Olaf Majer, stellvertretender Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Rekordfund in Sachsen: 700 Kilo Kokain in Zuckerlieferung versteckt
Neuer Stufenplan: Sachsen plant Ausstieg aus den Corona-Maßnahmen
Baby in Leipzig tot aufgefunden – Mutter mit Verletzungen im Krankenhaus
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Gerangel bei Corona-Kundgebungen in Leipzig 
Burkhard Jung kritisiert Absage für „2G-Bändchen“ im Leipziger Handel
Sachsens Corona-Todesrate ist bundesweit am höchsten - wieso?
Oberwiesenthal erwartet Ansturm zum Start der Skisaison in Sachsen
Schwimmhallen in Sachsen dürfen wieder öffnen - Sportbuzzer.de
Lockerungen auch in diesem Jahr – das ist der Weg zum Abitur in Sachsen
Streit ums Angeln in der Elbe: Wie geht es in Nordsachsen weiter?
LVZ-Talk zu Corona

Kinder und Corona: LVZ-Talk zu Impffragen und seelischer Gesundheit
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin - Trinkwasser in Gefahr?
Stralsund: MV Werften in Insolvenz - Sorge vor Kahlschlag in der Region
WWF-Bericht: Deutschland hat sich bei der Energiewende abhängen lassen
LVZ-Lesetipp

Lehrermangel in Sachsen: Wieso sich zwei Frauen für den Beruf auf dem Land entschieden haben
Wie Rosi Mittermaier und Christian Neureuther Thüringer Paar nach Flucht aus der DDR halfen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.