Profil anzeigen

Der Clan hinter dem Juwelenraub + Eine gute Corona-Nachricht

Liebe Leserinnen, liebe Leser, ausnahmsweise war es nicht Corona, das die Lage am Morgen dominierte,
Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
ausnahmsweise war es nicht Corona, das die Lage am Morgen dominierte, sondern überraschende News aus Berlin: Dort wurden bei einer groß angelegten Razzia drei Clan-Mitglieder festgenommen. Sie sollen für den Einbruch in das Grüne Gewölbe in Dresden verantwortlich sein. Sie erinnern sich: Das war jener spektakuläre Juewelendiebstahl, der auf furchtbar unspektakuläre Weise ablief. Die Täter durchtrennten ein Gitter, schlugen ein Fenster ein, dann eine Vitrine, entnahmen in aller Ruhe vor der Überwachungskamera ihre Beute - und verschwanden. Bis jetzt. Zwei weitere Tatverdächtige sind zwar noch auf der Flucht, doch die drei festgenommenen werden heute dem Haftrichter vorgeführt. Die Großfamilie, aus der die drei Tatverdächtigen stammen, ist übrigens keine unbekannte - drei ihrer Mitglieder wurden für den Diebstahl der berühmten Goldmünze aus dem Berliner Bode-Museum verurteilt. Auch damals ging’s durch ein Fenster rein ins Museum und mit der Münze in einer Schubkarre wieder raus. Hier können Sie den Fall noch einmal nachlesen.
Und damit zurück zu Corona. Mit einer zumindest für Leipzig guten Nachricht: 16 neue Fälle hat das hiesige Gesundheitsamt heute gemeldet und damit den geringsten Anstieg seit dem 25. Oktober. Gesundheitsministerin Petra Köpping gab heute jedoch keine Entwarnung. Eine neue Corona-Schutzverordnung für Sachsen gab es heute zwar nicht, allerdings gilt ab jetzt auch eine Maskenpflicht vor Supermärkten, Schulen und Kitas.
Für weitere Maßnahmen will Sachsen vor allem die nächste Beratung von Bundesregierung und Ministerpräsidenten in der kommenden Woche abwarten. Dass die Maßnahmen lockerer werden, scheint in weiter Ferne - gestern riet die Bundeskanzlerin im TV bereits dazu, nur noch einen festen Haushalt zu treffen und das auf unbestimmte Zeit. Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, liebe Leserinnen und Leser, aber als ich das gehört habe, hatte ich zum ersten Mal in diesem Pandemie-November ein richtiges Tief. Ich bin noch nie einen Marathon gelaufen, aber es fühlte sich tatsächlich an, als würde mir mitten auf der Strecke in diesem langen Corona-Winter zum ersten Mal die Puste - oder eben: Die Zuversicht - ausgehen. Umso erleichterter war ich heute über die Worte des Leipziger Chef-Infektiologen Christoph Lübbert, der uns sagte, dass er ein Ende der Pandemie bis Ende 2021 für möglich hält.
In diesem Sinne: Halten Sie durch!
Es grüßt Sie herzlich
Julia Grass, Leiterin Audience & Content Development
P.S: Weil morgen Feiertag ist, erscheint unser Freizeit-Newsletter “Frische Luft” diese Woche ausnahmsweise morgen früh statt am Donnerstag, damit Sie die Tage optimal nutzen können. Ich tippe ihn gleich im Anschluss an diesen Newsletter und kann schon mal verraten: Ich habe morgen die besten Joggingstrecken, Spazierwege und neue Läden in der Stadt für Sie. :-) Falls Sie sich noch anmelden wollen, können Sie das hier tun: freizeit.lvz.de

25 Prozent von jedem LVZ+ Abo gehen an Leipziger Kultur- und Clubszene
Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

1111 neue Covid-19-Fälle in Sachsen +++ Vorerst keine neue Corona-Schutzverordnung +++ Kunstrasen für Alfred-Kunze-Sportpark
Nach Festnahmen in Berlin: Das ist der Clan Remmo
Das passiert jetzt mit den Clan-Mitgliedern – JVA Leipzig als Haftort im Gespräch
Juwelendiebstahl im Grünen Gewölbe – Festnahmen im Berliner Clan-Milieu
Storys aus Leipzig und Sachsen

Querdenker-Demo: Stadt Leipzig kontaktiert Verfassungsschutz – Polizei vorbereitet
November-Hilfe: Zuschüsse für Gastronomen, Künstler und Selbstständige
Neue Corona-Maßnahmen: Sachsen verschärft Maskenpflicht und Kontrollen
Hunderte lila Luftballons am Weltfrühchentag über dem Leipziger Uniklinikum
Leipziger Flughafen-Erweiterung: Grüne wollen Planverfahren stoppen
Gute Nachrichten

Leipzigs Chef-Infektiologe Christoph Lübbert: Ende der Pandemie bis Ende 2021 möglich
Nachrichten aus Deutschland

„Verschenkte Zeit“: Virologen kritisieren Aufschub neuer Corona-Regeln
Kinder im Teil-Lockdown: Was gilt beim Freunde treffen, Maske tragen und auf dem Spielplatz?
Proteste vor Bundestag werden wohl verboten: Angst vor Angriffen auf Parlament und Abgeordnete
Internationale Nachrichten

US-Krankenpfleger am Ende der Kräfte
Trumps Sicherheitsberater O’Brien stellt Biden geordnete Übergabe in Aussicht
Nachzählung in Georgia nach US-Wahl: 2500 ungezählte Stimmzettel gefunden
Trotz Affären und Krisen: Warum stehen die Briten immer noch auf Johnson?
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.