Profil anzeigen

Grundschulen und Kitas öffnen am Montag in Sachsen+++Kaltes Winterwetter bleibt noch eine Weile

Liebe Leserinnen und Leser, die wichtigste Nachricht des Tages für alle Eltern, deren Kinder in Kitas
Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen und Leser,
die wichtigste Nachricht des Tages für alle Eltern, deren Kinder in Kitas und Grundschulen gehen, ist: Deren erweiterter Betrieb geht in Sachsen am 15. Februar wieder los. Das verkündete Sachsens Kultusminister Christian Piwarz heute auf einer Pressekonferenz in Dresden. Und mein Kollege Roland Herold hat alle Details aufgeschrieben. Die Schulen starten in einem eingeschränkten Regelbetrieb. Es besteht auch keine Schulbesuchspflicht. Die Eltern können also, wenn sie aus irgendeinem Grund Bedenken haben, ihre Kinder auch zu Hause lassen.
Und noch eine Neuigkeit wurde in Dresden verkündet: Sachsen gestattet ab Montag den Abholservice im Einzelhandel. Genannt wird das Click & Collect. Der Anglizismus bedeutet nichts anderes, als dass Waren per Internet oder Telefon bestellt und dann vor Ort abgeholt werden können. Das heißt nicht, dass die Läden ab Montag wieder öffnen. Aber immerhin: Es geht vorwärts. Ein Stück.
Richtig vorwärts, und zwar auf Skiern, geht es für immer mehr Leipziger. Die Großstadt in der Tieflandsbucht ist ja nicht gerade als Wintersportparadies bekannt. Umso mehr freuen sich die Langläufer, dass sie jetzt gleich vor der Tür ihre Skier auspacken und loslegen können. Ob mitten durch die Stadt oder auf den Feldern und Wiesen ringsum. Der Pulverschnee macht’s möglich. Einige nutzen diese Fortbewegung auch, um auf Arbeit oder zum Einkaufen zu kommen. Beim Leipziger Ski-Club ist die Freude jedenfalls groß, schreibt mein Kollege Simon Ecker. Und in seinem Beitrag gibt es auch viele Tipps von Experten.
Neben den erfreulichen Seiten bringen die gewaltigen Massen an weißer Pracht leider weiterhin Verkehrsprobleme mit sich. So fahren Straßenbahnen und Busse nur eingeschränkt. Auch im S-Bahn-Verkehr rings um Leipzig gibt es Ausfälle. Und auch mit dem Pkw ist es immer noch schwer, überhaupt durchzukommen. Viele Autos kommen nicht aus der zugeschneiten Parklücke oder bleiben auf der Kreuzung im Schnee stecken. Aber ich habe mehrfach erlebt, dass es meist nicht lange dauert, bis mehrere Passanten beim Schaufeln und Schieben helfen. So ist eben Leipzig.
Alles Schieben und Schaufeln half nichts: Abonnenten unserer LVZ-Print-Ausgabe mussten heute unter den witterungsbedingten Lieferproblemen leiden. Sie fanden nicht wie gewohnt am Dienstag ihre Fernsehbeilage Prisma vor. Die Lieferung blieb im Schnee stecken. Aber die gute Nachricht folgt: Am Mittwoch, also morgen, wird die Beilage nachgeliefert.
Nehmen wir also das Wetter, wie es ist, und machen das Beste draus. Denn Frost und Schnee werden uns noch mindestens bis Mitte nächster Woche begleiten, sagt der Leipziger Meteorologe Robert Scholz im Interview mit meinem Kollegen Dominic Welters.

Bleiben Sie optimistisch und vor allem gesund.
Einen schönen Abend wünscht Ihnen
Ihre Anita Kecke, Chefin vom Dienst



Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Weiterhin Ausfälle im S-Bahnverkehr rings um Leipzig – Hauptbahnhof vom Fernverkehr abgekoppelt
Kabinetts-Pressekonferenz +++ Sachsen erlaubt „click & collect“ +++ Nur Kitas und Grundschulen öffnen +++
Gefahr an Leipzigs Dächern: Schneelawinen und Eiszapfen – was zu tun ist
Schkeuditz: So sorgt der Flughafen Leipzig/Halle für freie Pisten
Leipzigs Hauptstraßen vom Schnee befreit +++ Weiter große Probleme bei den LVB +++ Feuer stoppt Linie 3
Corona-Frage des Tages

Können meine Haare das Coronavirus übertragen?
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Sachsen gestattet Click and Collect
Winter 2021 in Sachsen: „Der Schnee wird uns noch eine Weile begleiten“
Einsturzgefahr bei Amazon Leipzig – zu viel Schnee auf dem Dach
Leipzig-Connewitz: Graffiti-Anschlag auf im Schnee feststeckende Straßenbahn
Nachrichten

Auf Brettern ins Büro: Erstmals seit elf Jahren ist Leipzig wieder Skilanglauf-Mekka - Sportbuzzer.de
Beste Rodelpisten in Leipzig: Tipps für Schlittenfahren in Stadt und Region
„In aller Freundschaft“ mit Gastrolle für einen besonderen Schauspieler
„Merkel beinhart“: Was die Kanzlerin bei der Corona-Konferenz durchsetzen will
Umgang mit Russland: Haltet das große Ganze im Blick!
Um Nord Stream 2 zu retten: Scholz bot USA Milliardenhilfe für Fracking-Einfuhr
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.