Profil anzeigen

Illegales Wohnen im Kleingarten + Europas Kampf gegen Corona + Wie Ost und West junge Menschen trennt

Liebe Leserinnen, liebe Leser, In diesen Tagen wird dieser Newsletter immer wieder mehr zu dem, als w
Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
In diesen Tagen wird dieser Newsletter immer wieder mehr zu dem, als was er ursprünglich im Frühjahr gestartet ist: Zum Corona-Update. Auch heute wollen wir damit beginnen. In Sachsen ist die Gesamtzahl der erfassten Corona-Infektionen im Laufe des Sonnabends auf 13.237 angestiegen - 784 sind somit neu hinzugekommen. Deutschlandweit meldete das Robert-Koch-Institut (RKI) heute 11.176 Neuinfektionen. Das ist für einen Sonntag ein ungewöhnlich hoher Wert, da nicht alle Gesundheitsämter am Wochenende ihre Daten übermitteln. Anders gesagt: Das verheißt keine gute Aussicht auf die kommende Woche. In Nordsachsen ist die 7-Tage-Inzidenz mittlerweile auf 116,8 gestiegen. In Sachsen gibt es nur einen weiteren Kreis, der einen höheren Wert aufweist.
Mittlerweile steuern einige unserer europäischen Nachbarländer wieder auf Notsituationen zu. Sie stemmen sich mit aller Kraft - und drastischen Regeln und Einschränkungen - gegen das Virus. Über Lockdown und Notstand in Spanien, geschlossene Kinos, Schulen und Sperrstunden in Italien, und verzweifelte Ärzte in Belgien berichten unsere Kollegen vom Redaktionsnetzwerk Deutschland. Über die Lage in Sachsen und Leipzig halten Sie wie immer meine KollegInnen am Newsdesk in unserem Leipzig-Ticker auf dem laufenden.
Mitten in diese zweite Welle starten morgen Studierende aus ganz Deutschland ins Wintersemester an der Uni Leipzig. Wie neue Studierende mit der Situation umgehen und was sie über das kommende Semester in Zeiten der Pandemie wissen müssen, halten wir morgen früh um 9 Uhr auf lvz.de bereit. Meine Kollegin Vanessa Gregor hat heute schon einmal gesammelt, welche eigentlich die beliebtesten Studiengänge in Leipzig sind.
Ich möchte Ihnen heute Abend noch eine andere Geschichte ans Herz legen. Sie hat nichts mit Corona zu tun, dafür mit einem anderen, drängenden Problem, das wir in Leipzig haben: Wohnungsnot. Die ist mittlerweile so groß, dass sie manche Menschen dazu bringt, dauerhaft in ihren Schrebergärten zu wohnen. Doch das ist verboten. Einer dieser Menschen, die in ständiger Angst leben, erwischt zu werden, ist Tommy. Lea Crescenti hat ihn getroffen.
Zum Ende dieses Newsletters habe ich eine Frage an Sie, liebe Leserinnen und Leser: Fühlen Sie sich Ostdeutsch? Ich komme aus einer Stadt in Westdeutschland, bin 32 Jahre alt und habe die DDR und die Teilung Deutschlands nicht bewusst erlebt. Fragt man mich heute, als was ich mich fühle, würde ich immer antworten: Als Europäerin. Oder, nachdem ich 12 Jahre dort gelebt habe, als Berlinerin. Doch viele Menschen in meinem Alter, die in Ostdeutschland wohnen, beantworten diese Frage anders. Sie fühlen sich “ostdeutsch”. Wie kommt es, dass uns junge Menschen, die wir kaum älter sind als die Wende selbst, Ost und West noch trennt? Und wie manifestiert sich diese Trennung eigentlich? Unser Volontär Max Hempel hat im Rahmen unserer großen Serie (“Was hat der Osten noch mit uns zu tun?”) Daten und Studien recherchiert und Antworten gefunden.
Ich wünsche Ihnen einen guten Sonntagabend - und morgen einen guten Start in die Woche. Passen Sie auf sich auf!
Herzlich
Julia Grass, Leiterin Audience & Content Development
P.S: Vielleicht sind Sie oder kennen Sie Eltern mit Kindern im schulpflichtigen Alter, denen Corona die Ferien derzeit versaut. Meine KollegInnen aus dem Familien-Team haben für die Ferien einen Newsletter aufgesetzt. Jeden Morgen um 9 Uhr schicken Sie Ihnen Ferientipps direkt ins E-Mail-Postfach. Auch in der kommenden zweiten Ferienwoche noch. Hier können Sie sich dafür anmelden.

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Nordsachsen mit zweithöchster Inzidenz in Sachsen +++ Weitere Todesfälle +++ Abgesagte Weihnachtsfeiern
Corona in Leipzig und Sachsen – so ist die aktuelle Lage am 25. Oktober 2020
Polizei unterbindet mehrere Gruppen-Schlägereien in Leipziger Innenstadt
Fußgänger im Leipziger Osten von Auto erfasst und schwer verletzt
Storys aus Leipzig und Sachsen

Von den Löhnen bis zum Erbe: Das trennt Ost und West 2020 immer noch
Semesterbeginn an der Universität Leipzig: Das sind die beliebtesten Studiengänge
AfD: Extra-Sitzungen kosten Steuerzahler in Leipzig schon fast 46 000 Euro
Gute Nachrichten

Hardcore-Band COR rockt im UT Connewitz den Corona-Frust weg
Veranstaltungen und Freizeittipps für die Herbstferien für Leipzig und die Region
Nachrichten aus Deutschland

Internationale Nachrichten

Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.