Profil anzeigen

Lockerungen ab Montag + Preis der Leipziger Buchmesse verliehen

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
Leipzig macht voraussichtlich am Montag einen weiteren Schritt in Richtung Normalität. Ab 31. Mai (Montag) nämlich gilt eine neue sächsische Corona-Schutzverordnung, außerdem liegt die Inzidenz in der Stadt seit Tagen schon unter 50 (heute: 24,1). Dementsprechend könnten am Montag weitere Lockerungen in Kraft treten. 10 Personen können sich wieder treffen, drinnen wie draußen - und ohne Haushaltsbeschränkungen. Hotels dürften wieder öffnen und wer shoppen will, braucht zwar weiterhin einen negativen Coronatest, aber keinen Termin im Laden mehr. Außerdem dürfen Restaurants auch wieder ihre Innenräume öffnen. Doch so leicht wie es klingt ist es nicht - nicht alle Gastronominnen und Gastronomen wollen oder können sofort öffnen, viele hadern vor allem mit der Kurzfristigkeit der neuen Regelungen und kommen mit Lieferungen ihrer Waren nicht hinterher. Was sich sonst noch ändern kann, lesen Sie hier.
Vor allem eine Lockerung sorgt für großes Aufatmen bei Familien: Ab Montag können Schulen wieder zur Normalität zurückkehren - also in den Regelbetrieb.
Während die Inzidenzwerte sinken, steigt die Laune - und das nicht nur bei Restaurantbesucherinnen und -besuchern oder Kundinnen und Kunden im Geschäft, sondern auch in ostdeutschen Unternehmen. Vor allem Dienstleister schätzen ihre Lage wieder deutlich optimistischer ein als noch vor ein paar Wochen.
Heute Abend findet außerdem das erste Indoor-Konzert deutschlandweit seit Ausbruch der Pandemie statt - im Felsenkeller. Hier lesen Sie, wie der Abend ablaufen soll und zu späterer Stunde auf lvz.de können Sie nachlesen, wie der Abend dann auch tatsächlich verlaufen ist.
Auch “Leipzig liest” findet derzeit teilweise wieder live und vor Publikum statt - so richtig viel los ist bislang trotzdem nicht. Das liegt aber weniger an Corona, als viel mehr am Wetter.
Leider nur per Video wurde heute der Preis der Leipziger Buchmesse verliehen - gewonnen hat ihn Iris Hanika. Die 58-Jährige wurde in der Sparte Belletristik für ihren Roman „Echos Kammern“ ausgezeichnet. Nach der erneuten Absage der Buchmesse fand die Preisvergabe unter Corona-Bedingungen im Rahmen einer Sonderausgabe des Lesefestes „Leipzig liest“ statt. Die Jury war in Leipzig vor Ort, die Nominierten wurden zur Verleihung per Video zugeschaltet. Hanika setzte sich gegen die Autorinnen Judith Hermann („Daheim“), Friederike Mayröcker („da ich morgens und moosgrün. Ans Fenster trete“), Helga Schubert („Vom Aufstehen: Ein Leben in Geschichten“) sowie Christian Kracht („Eurotrash“) durch.
Falls Sie die Leselust gepackt hat, finden Sie hier eine Übersicht über 10 Highlights von “Leipzig liest”, die Sie nicht verpassen sollten.
Ich wünsche Ihnen einen guten Abend.
Herzlich
Ihre Julia Grass

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Iris Hanika gewinnt Preis der Leipziger Buchmesse 2021 
Iris Hanika vom Preis der Leipziger Buchmesse überrascht
Inzidenz für Sachsen steigt – Leipziger Wert bleibt unter 50
Lockerungen in Sachsen: Die neuen Corona-Regeln ab 31. Mai
Leipzig: Freibäder öffnen am 1. Juni - Diese Corona-Regeln gelten
Leipzig: Schulen starten ab Montag nach Corona-Pause wieder in den Regelbetrieb
PCR-Test in Leipzig: Kosten, Wartezeiten und Termine im Vergleich - der Überblick
Leipzigs Kurt-Masur-Platz für Autos dicht
Neues Gymnasium geplant am Leipziger Täubchenweg
Nach langer Hängepartie: Leipzig bekommt ein Mahnmal für Opfer der Euthanasie
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Öffnung der Innengastronomie: Wie sich Leipzigs Gastronomen vorbereiten
Corona-Lockerungen sorgen für bessere Stimmung und Optimismus in ostdeutschen Unternehmen
„Fühle mich oft an DDR-Zeiten erinnert“: Tobias Künzel über das neue Prinzen-Album und die Corona-Krise
Wissenschaftliche Analyse: Wie viel Antisemitismus steckt im Hass auf RB Leipzig? - Sportbuzzer.de
Leipziger Outside-Festival 2021: Programm doppelt so groß wie im Vorjahr
Vorgeschmack auf den Gastland-Auftritt bei der Buchmesse: „Portugal liest“ in Leipzig
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Verunreinigungen im Astrazeneca-Impfstoff - was sagen Experten zur Studie?
Biontech-Impfung: EMA erteilt Zulassung des Corona-Impfstoffes für Jugendliche ab zwölf Jahren
Nebenwirkung bei Corona-Impfstoffen: Forschende entdecken mögliche Ursache für Thrombosen
Neue RKI-Liste: Polen und Bulgarien sind keine Risikogebiete mehr
Steinmeier hat seine Chancen zur Wiederwahl erhöht
Sebastian Kurz: „Ab Juli kann wieder gefeiert werden“
Brexit: London weist deutlich mehr EU-Bürger ab
Höcke: Verdacht der Volksverhetzung - AfD-Landesvorsitzender legt Beschwerde gegen Hausdurchsuchung ein
Belarus: Crowdfunding zur Festnahme Lukaschenkos hat bereits 60.000 Euro gesammelt
Initiative fordert mehr Klimathemen im Fernsehen – lenkt nun die ARD ein?
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.