Profil anzeigen

Raub an der Sachsenbrücke + Blockade in Connewitz + RB patzt

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser;
heute kommt Ihr Leipzig-Update 30 Minuten später als gewohnt. Der aktuelle Grund heißt RB Leipzig. Die Rasenballer haben soeben ihr Bundesliga-Auswärtsspiel in Wolfsburg beendet. Sie verloren mit 0:1 und haben nach drei Spielen nur drei Punkte auf ihrem Konto. Außerdem fand parallel in der ARD-Sportschau die Auslosung für die nächste DFB-Pokalrunde statt. Auch da kann ich Ihnen ganz aktuell noch den Gegner nennen: RB muss auswärts beim Viertligisten Babelsberg antreten. Wenn Sie den Spielbericht aus Wolfsburg, Spieler-Bewertungen und Reaktionen zur Auslosung lesen wollen - dann klicken Sie hier.
Ansonsten hat uns heute an diesem trüben und kühlen Sonntag in der Redaktion die angespannte Lage an den Flüssen rund um Leipzig beschäftigt. Der tagelange Regen hat einige von ihnen ansteigen lassen. Noch wäre es zu früh, die Hochwasser-Situation als sehr bedrohlich zu schildern, aber angespannt sind die verantwortlichen Behörden natürlich schon. Hier finden Sie die aktuellsten Informationen.
Nicht zur Ruhe kommt die idyllische Sachsenbrücke im grünen Herzen Leipzigs, wo sich am kommenden Sonntag auch SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz zu seinem einzigen Wahlkamptermin in Mitteldeutschland vorstellen wird. Doch an diesem Wochenende sorgte die Brücke wieder durch Straftaten in ihrem Umfeld für negative Nachrichten. Lesen Sie hier die Details.
Für Aufsehen sorgte am Sonnabendabend auch eine Blockade im Leipziger Stadtteil Connewitz. Sympathisanten der in Dresden vor Gericht stehenden mutmaßlichen Linksterroristin Lina E. hatten aus Protest gegen das Verfahren zeitweilig die Wolfgang-Heinze-Straße blockiert. Damit wurden die Recherchen unseres Dresdner Chefkorrespondenten Kai Kollenberg bestätigt. Er hatte am Freitag aus Ermittlungen des sächsischen Verfassungsschutzes zitiert (hier der Link), der vor Solidaritätsaktionen für Lina E. gewarnt hatte. Lesen Sie alles zu den aktuellen Entwicklungen in Connewitz über diesen Link.
Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche. Für die sächsischen Schulkinder sind es ja gleichzeitig die letzten Ferientage.
Herzlichst wie immer, Ihr André Böhmer, stellvertretender Chefredakteur

Für den – mit Abstand – besten Aufenthalt [Anzeige]

Herbstromantik in Bad Elster
Im Herbst schöpft die Natur nochmals aus dem Vollen. Verschwenderisch wird eine ganze Farbpalette in warmen Tönen aufgetragen. Bevor sie ihr Laub ablegen, schmücken sich die Bäume mit kräftigem Make-up, um möglichst lange in Erinnerung zu bleiben. Ein Spaziergang ist nun besonders intensiv und verwöhnt die Sinne. Genießen Sie diese bunte Jahreszeit und sammeln Sie Glücksmomente – bei uns in Bald Elster! hotelkoenigalbert.de/herbstromantik
Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Raubstraftaten in Leipzig Connewitz und auf der Sachsenbrücke – Zeugen gesucht
Anhaltender Regen in Sachsen: Hochwasserwarnungen werden ausgeweitet
„Soli-Saufen für Lina E.“: 300 Personen blockieren Wolfgang-Heinze-Straße in Connewitz
Inzidenz in Sachsen steigt kontinuierlich an – alle Landkreise jetzt über 10
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Leipzig richtet Straßenbahn-Europameisterschaft 2022 aus
Sterbehelfer Johann Spittler begleitete 100 Menschen in den freiwilligen Tod
Zum Sport

Leipziger Gold-Junge Martin Schulz krönt sich erneut zum Paralympics-Sieger im Triathlon  - Sportbuzzer.de
Noch zwei Knackpunkte: Transfer von Marcel Sabitzer zum FC Bayern auf der Zielgeraden - Sportbuzzer.de
Unterhaltung

Think-Festival am Cospudener See: Techno-Fans feiern unter dem Motto „Was soll’s!?“
Melanie Müller: So wohnt die Promi Big Brother-Siegerin in Leipzig
Meganice Regenreise: Rainald Grebe spielt „Popmusik“ vor Schirmen auf der Leipziger Parkbühne
Der Nager, der’s wert ist: Das „Micky Maus“-Heft wird 70 Jahre alt
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Insa-Umfrage: SPD klettert auf 24 Prozent - Union mit historischem Tiefpunkt
Markus Söder: „Wir müssen alles tun, um historischen Linksrutsch zu verhindern”
Bundeswehr: Baerbock will alle Einsätze auf den Prüfstand stellen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.