Profil anzeigen

Schuh-Protest gegen Schulschließungen + RB gegen Bayern vor 999 Fans?

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
am Montag müssen Eltern und Schüler in vier sächsischen Kreisen - darunter auch in Nordsachsen - wieder ihre eigene Notbremse ziehen: Die Schulen und Kitas bleiben bis auf Notbetreuung und Abschlussklassen erneut zu. Ich bin ganz offen: Das Hin und Her nervt! Nicht nur meine drei schulpflichtigen Kinder. Auch als Eltern segelt man hart an der Belastungsgrenze. Von der Überforderung als Hilfslehrer und den immer größer werdenden Wissenslücken ganz zu schweigen: Im Grunde müsste das komplette Schuljahr wiederholt werden.
Am Wochenende bahnte sich der wachsende Unmut in vielen Familien einen neuen Weg: Mit Schuhen und Stiefeln wurden Schultreppen und Rathauseingänge zugestellt, auf Plakaten die Misere angeklagt. In Nordsachsen waren unsere Autoren Jana Brechlin und Christian Kunze unterwegs und haben die brodelnde Stimmung gespürt. Ihren Report aus Oschatz und Wermsdorf können Sie hier nachlesen.
Es bleibt zu befürchten: Auch Ostern 2021 wird kein ungetrübtes Fest, die Zeichen stehen auf Lockdown bis in den April hinein. Die Bund-Länder-Runde wird am Montag dafür wohl die Weichen stellen. Mit welchen Positionen Sachsen in die Runde mit Kanzlerin Merkel geht, hat Landespolitik-Reporter Andreas Debski aufgeschrieben.
Auch auf die großartige Passionsmusik der Thomaner werden wir zumindest als Live-Erlebnis ein weiteres Mal verzichten müssen. Allerdings ist es deshalb nicht gerade still um den Chor geworden - im Gegenteil. Die aktuellen Misstöne um den künftigen Thomaskantor Andreas Reize finden einen lauten Wiederhall in Leipzig. Jetzt hat sich Ex-Thomaspfarrer Christian Wolff zu Wort gemeldet. Wolff stärkt dem Schweizer Reize gegen alle Kritik den Rücken und findet:
“Der Thomanerchor bedarf dringend eines Neuanfangs.”
Darauf hoffen - wenn auch ganz anders - die Fußballfans von RB Leipzig. Welch eine Tragik: Da spielen die Leipziger in diesem Jahr immer noch um die Meisterschaft mit - und kein Fan darf in der Redbull-Arena dabei sein. Nun könnte die unheimliche Zeit der Geisterspiele ausgerechnet beim Gipfeltreffen gegen die Bayern enden: Nach Informationen von LVZ-Reporter Guido Schäfer sollen beim Spitzenspiel am 3. April 999 RB-Fans im Stadion mit dabei sein. Hansa Rostock hatte es mit 777 Fans an diesem Spieltag vorgemacht. Mehr zu dieser möglichen Osterüberraschung für alle RB-Fans gibt es im Sportbuzzer.
Für alle anderen bleibt die Frage: Wie wird das Wetter über die Feiertage? Meteorologe Dominik Jung, der für seine gewagten Weitblicke bekannt ist, ist diesmal ziemlich ratlos. Die Modellberechnungen schwanken enorm: Von weiße Ostern bis Frühsommer ist noch alles drin. April, April eben. Immerhin gibt es schon einen klaren Trend für die nächsten Tage: Wir dürfen uns endlich auf Frühling freuen, der Märzwinter ist Geschichte.
In diesem Sinne wünsche ich Ihnen eine sonnige Woche und ein gesundes Maß an Gelassenheit in diesen Tagen der neuen Corona-Entscheidungen.

Herzlichst, Ihr Olaf Majer, stellvertretender Chefredakteur

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Protest mit Schuhen und Stiefeln: Familien in Sachsen machen mobil gegen Schulschließungen
Showdown vor 999 Fans: RB Leipzig erwartet gegen Bayern Fans zurück - Sportbuzzer.de
Neue Baustellen in Leipzig: Ring um Hauptbahnhof wird zum Nadelöhr
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Im Streit um den neuen Leipziger Thomaskantor stellt die Kirche sich hinter den einstimmig gewählten Schweizer Andreas Reize den Rücken.
Corona: Leipzig impft wieder mit Astrazeneca - so verlief der Samstag am Impfzentrum
Sachsens 7-Tage-Inzidenz am Sonntag bei 145,2 – der aktuelle Überblick
120 Menschen bei Mahnwache für die Opfer des Unfalls an der Prager Straße
Viele Extremismus-Fälle: Leipziger Umland ist Sachsens rechter Brennpunkt
Logopäde neben dem Polizeiposten in Leipzig-Connewitz: 15 Angriffe in 15 Jahren
SPD Leipzig: Sthamer und Mann kandidieren für Bundestag – Kontrahent Geisler rechnet wütend ab
Mein Extra-Lesetipp

Die Ruhe vor dem Abflug: Flughafen Leipzig-Halle nimmt Kurs auf den Süden
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Kritik an Polizei nach Kassel-Debakel: „Solche Lagen sind doch kein Neuland mehr“
Diese fünf Fragen müssen Merkel und die Länderchefs beantworten
Karl Lauterbach fordert kurzen, harten Lockdown: „drei bis vier Wochen“ wären ideal
Scholz: Wer Ostern verreist, gefährdet Sommerurlaub von uns allen
Corona-Ansteckungen in Sachsen und Thüringen bundesweit am höchsten
Union sackt wieder ab – Ampelkoalition laut Umfragen jetzt möglich
Miami: Tausende feiern Spring Break – Notstand ausgerufen, Ausgangssperre verhängt
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.