Profil anzeigen

So lief der Demo-Tag in Leipzig + Ein Altenheim, das die Pandemie überstanden hat

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
elf Demonstrationen waren für den heutigen 1. Mai in Leipzig angemeldet, am Ende wurden zwei verboten - die rechtsextreme Kleinpartei III. Weg und die “Bürgerbewegung Leipzig 2021” durften heute in Leipzig nicht demonstrieren, das hatte sächsische Oberverwaltungsgericht entschieden, weil Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz zu erwarten gewesen wären.
Blieben also noch neun angemeldete Kundgebungen und Demos - und ein paar spontane Versammlungen, die die Stadt und die Polizei heute in Atem hielten und teilweise noch halten. Vor allem in der Südvorstadt und in Connewitz kam es zu Zwischenfällen, die Karl-Liebknecht-Straße wurde zeitweilig von der Polizei gesperrt. Unsere Reporterinnen und Reporter draußen sowie an unserem Newsdesk haben für Sie alle Ereignisse des Tages in einem Live-Ticker zusammengefasst, den Sie hier nachlesen können.
Weg von der Straße an einen Ort, der in diesen Tagen surreal anmutet: Wer einen Blick ins Caritas-Altenpflegeheim St. Gertrud wirft, staunt nicht schlecht: Da sitzen zum Beispiel 15 alte Menschen im Stuhlkreis, ohne Maske, ohne Abstand. Was ist da los, wie geht das, mitten in der Pandemie? Mein Kollege Josa Mania-Schlegel beschreibt es so:
“Im Caritas-Altenpflegeheim St. Gertrud hat sich die Pandemie in einer Art Schnelldurchlauf abgespielt. Zwischen Weihnachten und Neujahr erlebte das Heim schreckliche, furchtbare Tage. 15 Menschen starben an Corona. Also so viele, wie an diesem Apriltag im Sitzkreis tanzen. Kurz danach ging es im St. Gertrud rapide aufwärts. Das Haus wurde, zwei Tage nach Neujahr, als erstes Altenheim Leipzigs durchgeimpft. Heute ist es einer der ersten Orte der Stadt, an dem es keinen gibt, der nicht als immun gegen Corona gelte.”
Seine ganze Reportage über das Altenheim im Südosten Leipzigs, das sich anfühlt wie ein Zukunftsort, an dem das Virus längst besiegt scheint, lesen sie hier.
Und es gibt noch einen Ort, an dem das Leben langsam wieder so richtig zurückzukehren scheint, leider ist er weit entfernt: In England darf seit April die Außengastronomie öffnen und der Andrang ist so groß, dass nun - kaum vorzustellen - das Bier knapp zu werden droht.
In diesem Sinne - Cheers! Ich wünsche Ihnen einen guten Abend.
Herzlich
Ihre Julia Grass, Leiterin Audience & Content Development

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Liveticker: Polizei löst Demozug in Connewitz auf – 700 Menschen am Völki
Spontane Demo und brennende Container in der Nacht vor dem 1. Mai
Heißer Tanz, viele Emotionen: RB Leipzig zieht trotz turbulenter Woche ins DFB-Pokal-Finale ein - Sportbuzzer.de
Neue Straßenbauarbeiten in Leipzig: Brühl und Große Fleischergasse werden gesperrt
Raub in Leipziger Juweliergeschäft: Heiße Spur führt nach Polen
Mehrere tausend Mitarbeiter der Stadt Leipzig sind nun impfberechtigt
Auch in Sachsen landet Corona-Impfstoff im Müll
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Ein Leipziger Altenheim geht durch die Corona-Hölle – jetzt kehrt Normalität zurück
"Lost Place Sachsen: Bad Dübener Waldkrankenhaus - Von der Klinik für Bombenopfer zur Ruine"
Leipziger Künstler Fischer-Art: Neuanfang nach Drogenfund im Atelier
Kindheit in der Pandemie: Naschen, Boxen, Schreien – wie Leipziger Kinder auf Corona-Frust reagieren
Leipziger Manufaktur „Milu vegan“ beliefert Gastronomie mit fleischlosen Produkten weit über die Stadt hinaus
Gute Nachrichten

Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Wegen Corona: Tausende Krebserkrankungen bleiben unentdeckt
Ehemann von Berliner AfD-Chefin teilt Mordaufruf gegen Merkel
Durst unterschätzt: In britischen Pubs wird das Bier knapp
NRW: erste Erleichterungen für Geimpfte ab Montag
Hat sich #allesdichtmachen nur verzockt? Social-Media-Expertin Carline Mohr im RND-Podcast
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.