Profil anzeigen

Tetiana staunt + Halstenberg bleibt + Berndt Stübner ist gegangen

Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Partner Im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen und liebe Leser!
Da ist es auch schon wieder (fast) zu Ende das lange Pfingstwochenende. Viel war los zwischen Bad Schandau und Sylt - dank 9-Euro-Ticket. Nach Leipzig strömten dieses Wochenende auch viele Besucher. Das Stadtfest und das Wave Gotik Treffen sorgten nach je zwei Jahren Zwangspause wieder für eine volle Stadt. Unter die WGT-Fangemeinde mischte sich auch die Ukrainerin Tetiana Petrovksa. Selbst ein Fan der schwarzen Szene, hatte sie vorher nichts vom Wave Gotik Treffen und dessen weltweiter Bedeutung gehört. Über Pfingsten taucht die junge Frau, die nach Leipzig geflüchtet ist, in das Festival ein. Stadtreporter Mark Daniel ist mit der 21-Jährigen losgezogen. Der Kollege hat auch eine Bilanz beider Feste recherchiert - hier lesen Sie den Text.
Eine traurige Zwischenbilanz zum Beginn der Sommersaison an den Badeseen musste die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ziehen. In Sachsen und Brandenburg starben zwei Männer beim Schwimmen. Im Berzdorfer See bei Görlitz und an einem Strandbad in Zossen kamen ein 22-Jähriger und ein 18-Jähriger ums Leben. Nach Einschätzung der DLRG stellt die Badesaison die Rettungsschwimmer in Sachsen erneut vor große Herausforderungen. Momentan seien etwa 800 bis 900 Rettungsschwimmer im Einsatz. Um Sicherheit zu gewährleisten, bräuchte es aber doppelt so viele, sagte der Geschäftsführer der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) in Sachsen, Sebastian Knabe.
Gute Nachrichten hatte Fußball-Bundesligist RB Leipzig mit Blick auf die neue Saison zu verkünden. Abwehrspieler Marcel Halstenberg bleibt bei den Roten Bullen. Der 30-Jährige unterschrieb beim sächsischen DFB-Pokalsieger einen neuen Vertrag bis zum 30. Juni 2024. Halstenberg sagte:
„Ich bin sehr glücklich, dass meine sportliche Zukunft nun geklärt ist und diese weiterhin in Leipzig liegt. Vor allem im vergangenen Jahr, als ich private Schicksalsschläge bewältigen musste und lange mit Verletzungen zu kämpfen hatte, haben alle zu einhundert Prozent hinter mir gestanden und mir signalisiert, dass bei RB Leipzig auch künftig auf mich gesetzt wird.“
Eine traurige Nachricht erreichte uns auch an diesem Pfingstwochenende: Der Leipziger Schauspieler Berndt Stübner ist gestorben. Stübner war 37 Jahre lang am Schauspiel Leipzig engagiert. 1947 in Leipzig geboren, studierte er später an der Deutschen Hochschule für Filmkunst Babelsberg, kehrte aber bald wieder in seine Heimatstadt zurück. Der Mann, der in der Kult-Inszenierung “Das Warten auf Godot” an der Seite von Friedhelm Eberle stand, erhielt 1989 den Kunstpreis der Stadt Leipzig. Kultur-Reporter Dimo Rieß erinnert an die Leipziger Schauspiel-Legende.
Noch kein LVZ-Plus-Abo? Testen Sie es doch mal. Mit dem Rabatt-Code LVZGASX erhalten Sie das digitale Angebot der LVZ drei Monate lang für je einen EuroDen Code über diesen Link eingeben. Und danach gleich die kostenlose App (iOS/Android) holen.
Ich wünsche Ihnen einen schönen Pfingstmontagabend und einen guten Start in die kurze Arbeitswoche,
Ihr Thomas Lieb
(Reporterchef)

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Zwei Badetote zu Pfingsten in Sachsen und Brandenburg – warum meist Männer sterben
Halstenberg verlängert bei RB Leipzig - Wechsel vom Tisch
Was Leipzig und Sachsen bewegt

WGT 2022 in Leipzig: Junge Ukrainerin entdeckt die große schwarze Welt
Leipzig: Gästeeinbruch beim WGT, Riesenzulauf beim Stadtfest,
WGT 2022 in Bildern: Die Gesichter des Wave Gotik Treffen in Leipzig
Mitfahrzentralen in Leipzig: Großer Andrang wegen hoher Spritpreise
Leipziger Schauspieler-Legende Berndt Stübner gestorben
Operation „Spurensuche“ im Stasi-Archiv Halle: Bürger sollen helfen
Leipziger Wirte sind fassungslos: Ausgebildeter Koch aus Eritrea darf nicht mehr für sie arbeiten
Chemnitzer will Rhein in nur 25 Tagen durchschwimmen
Berlin: Scheiben von sächsischer Landesvertretung zertrümmert
The 69 Eyes beim WGT: Die „Vampire aus Helsinki“ rocken das Leipziger agra-Gelände
LVZ-Baustellen-Report: Neue Baustelle am Leipziger Waldplatz
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

München: Rolling Stones geben erstes Konzert in Deutschland
Papst Franziskus: Plant der Pontifex seinen Rücktritt? Spekulationen in Rom
Boris Johnson muss sich Misstrauensvotum durch Tories stellen
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.