Profil anzeigen

Von süßen Erdbeeren, wütenden Gastronomen und mutigen Investoren

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen und Leser,
sagt Ihnen Mieze Schindler noch was? In ihrer Nähe werde ich schwach: Mieze Schindler ist klein und rund, süß und überaus aromatisch. Sie ist anders als andere – natürlich, tiefrot und durch und durch weiblich. Die Erdbeere, die eher an eine Walderdbeere erinnert, hat im Gegensatz zu üblichen Sorten keine männlichen Blüten. Gezüchtet wurde sie 1952 von dem Dresdner Botaniker Otto Schindler als Hommage an seine Frau… Falls Sie mit Blick auf das Wochenende noch überlegen, womit Sie sich eine Freude machen können, empfehle ich Erdbeerbowle, Erdbeerkuchen und Erdbeermilchshake. Die Mieze Schindler, Rumba, Asia, Daroyal, Malwina und Florence, die Sie dafür brauchen, können Sie selbst pflücken. Wo genau, hat mein Kollege Robin Knies rausgefunden.
Auch LVZ-Reporter Mark Daniel bietet heute einen Service, der vielen Leserinnen und Lesern zugutekommt. Er hat sich die verschiedensten Mobilitäts-Apps für die schnelle Reiseauskunft und den digitaler Ticketverkauf angesehen und bewertet. Wann man welche App braucht? Lesen Sie selbst.
Investigativ war auch LVZ-Reporter Roland Herold unterwegs: Er ist der Frage nachgegangen, was die Millionen-Investitionen in drei Bundesbehörden in Leipzig und Umgebung gebracht haben. Die These: Wenn Führungskräfte und ein großer Teil der Belegschaft überhaupt nicht am Dienstsitz arbeiten, ist so ein neuer „Standort“ nur ein Etikettenschwindel, der der Region nicht viel bringt. Machen Sie sich selbst ein Bild.
Stichwort Millionen-Investition: LVZ-Reporter Josa Mania-Schlegel ist auf der Spur eines Hamburger Bauunternehmens, das in Connewitz 178 kleine Luxus-Apartments für Studentinnen und Studenten bauen will. Dagegen formiert sich Widerstand. Doch die Stadt Leipzig wiegelt ab: Rund 40 000 Studierenden stehen nur knapp 5300 Wohnheimplätze gegenüber – keiner davon in Connewitz. Jedes Plus sei willkommen. Zu jedem Preis?
Die Nachfrage nach Wohnraum steigt. Leipzig wächst. Rund 342 900 Haushalte zählt die Stadt. 2010 waren es rund 290 000. Besonders hohen Bedarf gibt es bei Ein-Personen-Haushalten und Haushalten mit mehr als vier Personen. Welche Folgen das für die Höhe der Nettokaltmieten und auf das Wohnungsbauprogramm der Stadt hat, beschreibt LVZ-Immobilienexperte Jens Rometsch. 
Ein neuer Umgang mit Realitäten ist nicht nur in Bezug auf die Wohnungspolitik gefragt, sondern auch im Hinblick auf die Corona-Schutzregeln. „Die Krise verträgt inzwischen mehr Mut. Geschlossen bleiben oder öffnen? Wer öffnet, muss sich jetzt auch mal locker machen. Was bringen Lockerungsübungen, die durch immer neue Stilblüten aus dem Corona-Regelwerk zur schweißtreibenden Krafteinheit werden?“, fragt LVZ-Reporterchef Thomas Lieb in seinem Kommentar. Anlass sind die Beschwerden vieler Leipziger Gastronomen, die unter der Last des Corona-Reglements ächzen und an der Grenze des Machbaren sind.
Wem dieses ganze Tohuwabohu gegen den Strich geht, ist mit einer selbstgemachten Erdbeerbowle gut beraten: Nimmt man genug Zutaten, reicht sie für viele Freunde und macht aus dem Zuhause ein Wirtshaus!
Nehmen Sie’s mit Humor und bleiben Sie gelassen.
Einen schönen Abend wünscht Ihnen
Simone Liss, Chefin vom Dienst

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Start der Erdbeersaison: Hier können Leipziger selbst pflücken
Neue und alte Mobilitäts-Apps im Check – wann brauche ich welche?
Gegen gefährliches Schnarchen: Leipziger Kliniken verpflanzen besondere Schrittmacher
Corona-Frage des Tages

Wie funktioniert das System der privaten Corona-Teststationen in Leipzig?
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Vor welche Probleme die Corona-Testpflicht die Leipziger Restaurants stellt
Kommentar: Leipzig braucht eine angepasste Vorsicht und keine angepasste Corona-Verordnung
Bornaische Straße in Leipzig-Connewitz: Neubau von Mini-Apartments sorgt für Kritik
Leipziger Senioren-Begegnungsstätte in der Langen Lene steht auf der Kippe
SC DHfK Leipzig und die Hoffnung auf Platz sechs: Europa schon in diesem Jahr?
Trotz kompletter Impfung: 500 Infektionen in Sachsen
Gute Nachrichten

Sachsen will Produktion von bis zu 60 Streaming-Konzerten finanzieren
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Rügenbrücke wird im Juni gesperrt – was Anreisende und Pendler beachten sollten
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.