Profil anzeigen

Warnung vor einem falschen Arzt in Leipzig + Elf Demos für Sonnabend angemeldet

Leipzig UpdateLeipzig Update
Leipzig Update
Liebe Leserinnen, liebe Leser,
eine wichtige Nachricht vorab: In Leipzig praktiziert ein falscher Arzt. Die Landesärztekammer warnt vor einem Sascha Robert, der ihr zufolge “nach derzeitigen Erkenntnissen keine Approbation als Arzt” besitzt. Allen Patientinnen und Patienten empfiehlt die Kammer, sich an die Polizei zu wenden. Mehr Details zu dem Fall finden Sie in diesem Text, den mein Kollege Andreas Tappert im Laufe des Abends weiter aktualisiert.
Die Corona-Impfung wird angepriesen als Weg zurück in ein Leben ohne Einschränkungen. Doch wer darf wann diesen Weg gehen? “Jeder, der geimpft ist - und zwar sofort!” Das fordern die einen. Geimpfte Menschen dürften nicht weiter in ihren Grundrechten eingeschränkt werden. Doch so einfach, wie es klingt, ist es nicht - nicht in einer Gesellschaft, in der das Phänomen des “Impfneids” schon bei der Terminvergabe zu spüren ist. Wenn Wut schon aufkommt, weil einer einen Piks kriegt und der andere nicht - wie sieht das dann erst aus, wenn die einen ins Restaurant dürfen und die anderen noch nicht? Auch in der LVZ Redaktion haben wir intensiv über das Thema diskutiert:
Angesichts dieser Diskussion, mutet folgende Nachricht fast schon frivol an: Für den kommenden Sonnabend, den 1. Mai, sind elf Versammlungen im Leipziger Stadtgebiet angemeldet. Etwa 1.000 Teilnehmer erwartet allein die “Bürgerbewegung Leipzig 2021” zu Corona-Protesten vor dem Völkerschlachtdenkmal. Die Gruppe grenzt sich offiziell von der “Querdenken”-Bewegung ab, doch beim Blick auf ein Statement auf dem vor ein paar Tagen eingerichteten Telegramkanal wird deutlich: Die vom Verfassungsschutz prognostizierte Radikalisierung und Vereinnahmung durch Rechtsextreme schreitet offenbar voran. „Wir stehen für die Abwicklung der BRD Verwaltungs GmbH“, heißt es da zum Beispiel, was an die von Reichsbürgern bemühte Verschwörungstheorie erinnert. Von Kritik an Corona-Maßnahmen ist hingegen nicht die Rede.
Die Stadt will am Freitag darüber entscheiden, welche Kundgebungen und Versammlungen sie erlauben möchte und manch einer fragt sich - wie kann das sein, Ausgangsbeschränkungen auf der einen Seite, 1.000 Demoteilnehmer auf der anderen? Wieso wird sowas nicht einfach verboten? Frank Döring meint - es geht hier um eine Abwägung von Grundrechten. Die muss ein Rechtsstaat aushalten.
Für alle, die dann lieber zuhause bleiben, hat meine Kollegin Regina Katzer hier (meist virtuell stattfindende) Tipps fürs Wochenende für Sie zusammengestellt.
Und weil ich weiß, dass Sie Nachrichten mit Tieren mögen (die Klickzahlen, liebe Leser!), habe ich zum Abschluss noch was Flauschiges fürs Herz: Die Aufzucht des ersten Koala-Jungtiers im Leipziger Zoo ist gelungen - der kleine Bouddi (1) beginnt allmählich, sich von seiner Mutter abzunabeln. Mit Video!
Ich wünsche Ihnen einen schönen Donnerstagabend.
Herzlich
Ihre Julia Grass, Leiterin Audience & Content Development
P.S.: An dieser Stelle noch eine kurze Korrektur zum gestrigen Newsletter. Dort und in einem Text bezeichneten wir Lina E. als “mutmaßliche Terroristin”. Die Wortwahl war nicht ganz richtig - der Connewitzerin wird unter anderem die Bildung einer “kriminellen” Vereinigung, nicht einer “terroristischen” vorgeworfen.

Die wichtigsten Nachrichten in Kürze

Warnung vor falschem Arzt in Leipzig: Sascha Robert praktiziert weiter
Elf Demos am 1. Mai: Stadt Leipzig entscheidet am Freitag über Verbote
Versuchter Mord am Bayerischen Bahnhof – Polizei sucht Zeugen
Leipzig: Testzentrum im Neuen Rathaus wird geschlossen
Wertstoffhof in Leipzig: Müllplatz in der Ludwig-Hupfeld-Straße wieder geöffnet
Sachsen: Zentrales Portal für Corona-Impftermine bei Hausärzten kommt
Leipzig stockt Zuschuss für Zoo-Investitionen um acht Millionen Euro auf
Impfaffäre in Halle: Neue Vorwürfe gegen OB Wiegand
Neues Bauprojekt für günstige Wohnungen am Herderplatz in Connewitz
Einzelhandel - Trotz „Click & Meet“ sind in Leipzigs City Passantenströme massiv eingebrochen
RB-Boss Oliver Mintzlaff erklärt: Darum ist Jesse Marsch unser Wunschtrainer - Sportbuzzer.de
Was Leipzig und Sachsen bewegt

Mehr Freiheit für Geimpfte? So soll der Weg zur Normalität gelingen
Kommentar: Freiheiten für Geimpfte helfen letztlich uns allen  
Kommentar: Es ist noch nicht die Zeit für Sonderbehandlung für Geimpfte
Freizeittipps für das Wochenende 30. April bis 2. Mai in Leipzig - auch für Familien
Kampf gegen Corona-Müll: Mehr Pappe, mehr Plastik – wie Leipzigs Müllberg wächst
Nachrichten aus Deutschland und der Welt

Freiheiten für Geimpfte: Was ist erlaubt und was nicht? Bundesländer-Überblick
Spahn: „Infektionszahlen stagnieren, aber die Intensivstationen sind weiterhin zu voll“
Corona-Impfungen: Wie realistisch ist eine Herdenimmunität in Deutschland?
Intensivpfleger berichtet eindringlich aus seinem Alltag: „Könnte die eigene Mama sein, die da liegt“
Kinderpornografieprozess: Christoph Metzelder zu zehn Monaten auf Bewährung verurteilt
Richterin begründet Urteil mit „echter Reue“ bei Christoph Metzelder
Macron: Restaurants und Läden sollen in Frankreich Mitte Mai schrittweise öffnen
Wird die dritte Corona-Welle bald gebrochen? Forscher erklären, was dafür spricht
Hat Ihnen diese Ausgabe gefallen?
Teilen Sie diesen Newsletter:
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr empfangen wollen, können Sie ihn hier abbestellen.
Wenn Ihnen dieser Newsletter weitergeleitet wurde, können Sie ihn hier abonnieren.